Tiefere Kosten durch gemeinsamen Scheidungsprozess

Ist sich das Ehepaar in den grundlegenden Punkten der Scheidung einig und beidseitig gewillt, die Scheidung in vernünftigem Rahmen und innert kurzer Frist abzuwickeln, rentiert sich ein gemeinsames Vorgehen, bei dem wir Sie neutral und sachlich beraten und unterstützen. Ziel ist es, gemeinsam mit einer beidseitig akzeptierten Scheidungskonvention vor Gericht zu treten. Die Vorteile liegen auf der Hand: tiefe Kosten, geringer Reibungsverlust, schnelle und unmissverständliche Regelung der Verhältnisse.

Kostenoptimierung bei getrenntem Scheidungsprozess

Wenn Sie die Scheidung nicht gemeinsam in bestem Einvernehmen beschliessen, sollten Sie nicht darauf setzen, dass Ihre Frau oder Ihr Mann kooperativ sein wird. Meinungen und Verhalten können sehr schnell ändern, wenn eine Drittperson ins Spiel kommt. Vertrauen Sie in diesem Fall nicht auf die aktuelle Situation, denken Sie nur an Ihren eigenen neuen Lebensabschnitt. Eine Konvention (gemeinsames Scheidungsbegehren) ist selbstverständlich trotzdem sinnvoll und möglich. Die Optimierung Ihrer gesamtheitlichen Scheidungskosten steht im Vordergrund.